Leanders Geschichte

Om-Leander_vugge-stig2GRÜNDER UND DESIGNER - STIG LEANDER
Leanders Geschichte begann 1998, als Stig Leanders Schwägerin Zwillinge erwartete. Das brachte ihn auf einen Gedanken: Ist es möglich eine Wiege zu entwickeln, die ein Baby beruhigen, aber gleichzeitig auch die Entwicklung des Kindes anregen kann?


Als gelernter Schmied war er schon lange an der Entwicklung von Stühlen, Fahrrädern und Kinderwagen beteiligt. Jetzt hatte er die Idee, ein schlichtes, funktionales Möbelstück zu entwickeln, das einen echten Bedarf decken könnte. In diesem Fall hieß das: Einen der Zwillinge zu beruhigen, während der andere gestillt wurde.

Stig Leander sah etwas, was niemand vor ihm gesehen hatte. Er sah eine Wiege, die etwas Neues bewirken konnte – in Form und Funktion. Knapp ein Jahr später stand die erste Serie der inzwischen legendären Leander Classic™ Wiege in Dänemarks führenden Fachgeschäften.

Heute exportiert Leander in mehr als 30 Länder weltweit. Produktentwicklung, Verwaltung und Lager befindet sich im Hauptsitz von Leander in Silkeborg, Dänemark. Die Produktion findet bei festen, langjährigen Kooperationspartnern in verschiedenen Teilen Europas statt.

ES MUSS EINEN SINN HABEN
Die Leander Classic™ Wiege wurde aufgrund eines ganz konkreten Bedarfs entwickelt und mit dem Wunsch, etwas zu entwerfen, was einen Unterschied macht. Diesen Ansatz verfolgt Stig Leander bei all seinen Entwürfen – die Möbel sollen einen Unterschied machen.

Leander ist ein Unternehmen das Möbel für Kinder entwirft. Doch es geht nicht nur darum, Möbel zu entwerfen. Es geht darum, Möbel zu schaffen, die inspirieren und zu Spiel, Bewegung und Kreativität anregen. Möbel, die Kinder fördern und gleichzeitig den Alltag mit Kindern erleichtern.

Wir bei Leander glauben an Form, Funktion und ehrliche Materialien und daran, dass die besten Ideen mit einem Bedürfnis beginnen. Wir folgen noch immer der Designphilosophie, mit der alles begann - Form und Funktion müssen zu einem einheitlichen Ganzen verschmelzen. Die Möbel müssen zum Kind passen und nicht umgekehrt. Deshalb ist Leander mehr als nur ein Möbelunternehmen. Es ist eine Philosophie, ein Gefühl, eine Einstellung zu Materialien, Form und Funktion.   

QUALITÄT, DETAILS UND NACHHALTIGKEIT 
Stig Leander selbst steht hinter dem Design aller Leander Möbel. Stig zeichnet nicht, er träumt und fühlt.
Er benutzt weder Computer noch Zeichenblock. Mit Pappe, Bindfaden, Leim und Holz arbeitet er an Formen und Linien bis ins kleinste Detail, bis auch das Bauchgefühl stimmt.

Er hat ein großartiges Auge für Form und Funktion. Mit Liebe zum Handwerk und viel Neugier erforscht er die Materialien, mit denen er arbeitet und sieht Möglichkeiten statt Grenzen. Wenn Stig in die Werkstatt geht, konzentriert er sich auf die Bedürfnisse, die erfüllt werden müssen.

Hinter jedem Möbelstück steckt eine durchdachte Vision und gute Handwerkskunst. Als gelerntem Handwerker liegt Stig Leander aber auch die Qualität sehr am Herzen. Seine Möbel sollen und können vererbt werden. Das ist, was er unter Verantwortung und Nachhaltigkeit versteht.